Facherzieher für Integration

5 Erzieher wurden bereits zur Fachkraft für Integration ausgebildet!

Zusatzqualifikation Facherzieherin/ Facherzieher für Integration
(anerkannt durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft)
In Berlin müssen Fachkräfte für die gemeinsame Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung in Tageseinrichtungen über eine Zusatzqualifikation verfügen.
Die angebotene Qualifizierung erfüllt die Bedingungen des Senats. Sie vermittelt Kenntnisse und Kompetenzen auf den Gebieten:


Inhalte

  • Grundsätze der Integrationspädagogik
  • Bedeutung der Facherzieher/Facherzieherin für die Integration
  • Rahmenbedingungen integrativen Arbeitens
  • Diagnostik und Therapie verschiedener Störungsbilder
  • Beobachtungsverfahren und Förderplanung
  • Angebote für Gruppen- und Einzelarbeit; Binnendifferenzierung
  • Kooperation mit Eltern; Gesprächsführung
  • Zusammenarbeit mit Institutionen


Beginn
Bitte erfragen.


Kosten 840 EUR Gesamt (oder in fünf Teilbeträgen zu 168 EUR)
zzgl. 40 EUR Aufnahmegebühr und 40 EUR Prüfungsgebühr

 

Die Kosten trägt planned child


Förderung der beruflichen Weiterbildung: Die Bildungsprämie www.bildungspraemie.info


Abschluss:
Fachgespräch (Kolloquium)
vom Land Berlin anerkanntes Zertifikat


Zugangsvoraussetzungen

  • Staatliche Anerkennung als ErzieherIn
  • Dienstbefreiung bzw. Einverständnis des Arbeitgebers

 

Angebote für Interessenten mit gleichwertigen Voraussetzungen bitte telefonisch erfragen.

Falls Sie Interesse an der Facherzieherausbildung haben, sprechen Sie bitte Ihr Kitaleitung oder Herrn Schultz an.